De | En
 
Home>News & Events>Leadership Lectures: Besuch von Roy... Drucken

Archive

Der Besuch von Prof. Roy Baumeister in Frankfurt in der letzten Juni-Woche bildete den Auftakt der Vortragsreihe „Leadership Lectures“ des Centers for Leadership and Behavior in Organizations (CLBO). Roy Baumeister, Professor  der Sozialpsychologie an der University of Queensland, Australien, ist einer der weltweit einflussreichsten Psychologen. Er veröffentlichte unter anderem den globalen Bestseller „Willpower“.

In seinem Vortrag „Toward a Scientific Theory of Free Will“ am Dienstagabend, 20. Juni 2017, bot er einen Einblick in die Kontroverse um Willens- und Entscheidungsfreiheit und den aktuellen Forschungsstand zu diesem Thema. In der anschließenden Podiumsdiskussion bot sich ein reger Wissensaustausch, der bei dem anschließenden Sektempfang in kleineren Gruppen fortgesetzt werden konnte. Die Vortragsfolien können Sie sich hier anschauen.

Baumeister3

Während seines Besuchs hatten interessierte Wissenschaftler, Doktoranden, Post-Docs, Professoren und Studenten die Gelegenheit, sich im Rahmen von Einzeltreffen mit Roy Baumeister über ihre aktuellen Forschungsprojekte, Fragen zur Karriere in der Wissenschaft oder zu anderen Themen auszutauschen.

Den Abschluss bildete der interdisziplinäre CLBO-Workshop am Freitag, 23. Juni 2017. Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden unterschiedlicher Fachrichtungen (Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Soziologie) präsentierten interessante Vorträge zu ihren Forschungsprojekten, wie z.B. Geschlechterunterschiede in Prosozialität oder die Effekte von Stressfaktoren auf das allgemeine Befinden. In der anschließenden kritischen Auseinandersetzung konnten die Vortragenden konstruktives Feedback und Anregungen für ihre weitere Arbeit erhalten. Mit seinem Vortrag zum Thema Selbstregulation bzw. Selbstkontrolle verlieh Roy Baumeister dem Workshop und auch der ganzen Woche einen runden Abschluss.

Baumeister1

LinkVeröffentlicht in News

Aktuelle News & Events

Aktuelle Video Interviews

Goethe Universität Frankfurt